Dogma 95 | 10 Regeln eines Dogma-Films

Im März 1995 unterschrieben Lars von Trier, Thomas Vinterberg, Kristian Levring und Søren Kragh-Jacobsen das Dogma 95-Manifest. Damit einigten sie sich auf einen Katalog aus 10 Regeln fürs Filmemachen, die ich im Video kurz vorstelle.

Vorgestellt wurde Dogma 95 (oder im Original Dogme 95) anlässlichlich des 100. Geburtstags des Filmes im Pariser Odeon-Theater. Es folgten einige Dogma-Filme aus Dänemark und später auch darüber hinaus. Die bekanntesten sind sicherlich Lars von Triers "Idioten" und Thomas Vinterbergs "Das Fest".

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen