Instagram schlachtet deine inneren Bilder!

Ich habe meinen Instagram-Account deaktiviert. Ich war auf allen Ebenen genervt und enttäuscht: Die App lenkte mich enorm hab, bremste mich in meiner Kreativität, langweilte und ärgerte mich in ihren Inhalten. Ich hatte keine Freude mehr Content zu kreieren und fand kaum noch Inspiration auf Instagram.

Dabei frage ich mich, was schlimmer ist, die immerhin erwartbare Oberflächlichkeit der meisten Selbstdarstellungen oder die peinlichen Versuche durch das Inszenieren lächerlicher Persönlichkeitsprobleme Ehrlichkeit auf die Plattform zu bringen. ...Oder die Tatsache, dass es niemand verstand, wenn ich selbigen Versuch unternahm. Was meint ihr?

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen