FEAR FUR FUCK

Kurzfilm/Komödie, HFF München, 2017

STORY

Die Hobbymalerin und frühere Musicaldarstellerin Tinka steckt mitten in einer Lebenskrise: Sie feiert allein ihren Geburtstag und ist nach ihrer gescheiterten Ehe mit einem manischen Jäger künstlerisch am Ende. Als der vegane Traveller Jonas in ihr Leben tritt, scheint sie zumindest ihren Geburtstag nicht allein verbringen zu müssen, doch ahnt sie nicht, dass er nicht der einzige überraschende Gast bleiben wird...​

FEAR FUR FUCK entstand im Rahmen eines fünf wöchigen Seminars zum Thema WORKING WITH ACTORS von Miroslav Mandic und wurde an zwei Drehtagen Ende Mai 2017 in München gedreht. Drehorte waren der Bahnwärther Thiel und die Etage des Münchener Wingolf, die zur Wohnung des Jägers umgestaltet wurde.

FILMBILDER

SETFOTOS

STREAM